Sicherheitskontrolle

By 12 September 2018Voorbereid op reis

Bevor Sie ins Flugzeug einsteigen können, müssen Sie die Sicherheitskontrolle passieren. Dort wird überprüft, ob Sie keine unerlaubten Gegenstände mit sich führen. Sorgen Sie mit folgenden Tipps dafür, dass Sie auf die Kontrolle vorbereitet sind, sodass sie nicht unnötig viel Zeit in Anspruch nimmt.
1. Handgepäck
Sehen Sie vor der Abreise nach, was Sie im Handgepäck mitnehmen dürfen. Die Angaben können bei den einzelnen Fluggesellschaften unterschiedlich sein, doch es gelten immer folgende Regeln:
2. Metall
Tragen Sie möglichst wenig Metallgegenstände. Denken Sie dabei z. B. an Schmuck oder Gürtel.
3. Schuhe
Tragen Sie Socken und Schuhe, die sich leicht an- und ausziehen lassen.
4. Elektronik
Legen Sie alle elektronischen Geräte (größer als ein Telefon) in einen separaten Behälter.
5. Jacke
Ziehen Sie Ihre Jacke schon in der Wartereihe aus und legen Sie sie in einen der Behälter.
6. Flüssigkeiten und Gele
Umhüllen Sie Flüssigkeiten vor der Abreise mit einem wiederverschließbaren Plastikbeutel. Lesen Sie hier, wie viel Sie mitnehmen dürfen und wie die Flüssigkeiten/Gele verpackt werden müssen.
7. Arzneimittel und Säuglingsnahrung
Halten Sie Arzneimittel und Säuglingsnahrung auseinander und sorgen Sie dafür, dass Sie für die Arzneimittel eine ärztliche Bescheinigung mit sich führen. Lesen Sie hier mehr darüber.
8. Leeren Sie Ihre Taschen
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Taschen wirklich leer sind und Sie keine Gegenstände mehr am Körper tragen.
9. Gürtel
Legen Sie Ihren Gürtel schon ab, wenn Sie in der Wartereihe stehen. Dann kann er auf jeden Fall keinen Alarm auslösen.